Eurotek Metalldetektoren lieferbar

Die neuen Eurotek Metalldetektoren sind nun lieferbar. Der Eurotek kostet nur 179,95 €* und die PRO-Version nur 249,95 €*.
metalldetektor eurotek

www.Detektorversand.de
www.Detektorversand.at

*) Preis incl. MwSt. zuzüglich Versand


Raubgrabungen sind auch in Deutschland an der Tagesordnung. Die Polizei geht von einem harten Kern von bis zu Tausend kriminellen Raubgräbern aus. Ihr Werkzeug sind Metalldetektoren, Spaten und detaillierte Karten. Sogar GPS und Nachsichtgeräte kommen zum Einsatz. Damit rauben sie nicht nur wichtige Einzelfunde, sie zerstören den gesamten Fundzusammenhang, ohne den wissenschaftliche Erkenntnisse über unsere Vergangenheit unmöglich sind. Das Begleitbuch und die Ausstellung illustrieren die Arbeitsweisen moderner Archäologie und verdeutlichen die Problematik von Raubgrabungen, mit denen aus Gewinnsucht wichtige Spuren unserer Vergangenheit zerstört werden.





Klage gegen das LfD Hessen - Report aus dem Gerichtssaal










In Österreich gibt es ein neues Schatzsucherportal. Einfach mal vorbeischauen und eigene Links eintragen:

http://www.schatzsucherportal.at




Neuer Minelab GPX 5000

In Kürze kommen zwei neue Minelab GPX auf den Markt. Gemäß Herstelleraussage sollen die Geräte durch die Veränderung sog. Timings noch besser für die Suche auf mineralischen Böden geeignet sein.

Image

 




Neuer Garrett ACE 350

Der neue ACE 350 verfügt über eine 8.5"x11" Doppel-D Spule, einen erweiterten Eisenfilter sowie einer höheren Frequenz zur besseren Ortung kleiner Teile.

Image

[ mehr.. ]


NRW reagiert auf Hessenklage

Gemäß unbestätigten Meldungen gibt es nun auch erste vorbeugende Reaktionen aus NRW. Im Raum Euskirchen/Bad Münstereifel wurden die Pächter von landeseigenen Grundstücken ebenfalls aufgefordert den Einsatz von Sonden auf diesen Arealen zu unterbinden. 




Reinhold Ostler verstorben

Am Samstag ist der bekannte Schatzsucher und Buchautor Reinhold Ostler verstorben. Reinhold Ostler, geb. 1952, inspirierte und begeisterte über 30 Jahre die Schatzsucher durch seine Bücher.

Die Trauerfeier findet am Samstag den 14.8.2010 um 13 Uhr in der Kirche in Finning am Ammersee statt.




Das LfD Hessen wehrt sich

Es kommt nun wie es kommen mußte. Nachdem einige Sondengänger aus dem Raum Frankfurt eine Entschädigung für ein entdecktes Gräberfeld einklagen, hat das LfD Hessen nun erste strategische Gegenmaßnahmen ergriffen.

Aktuell wurde die hessische Domänenverwaltung aufgefordert das Sondengehen auf dem Grund und Boden des Landes Hessen zu untersagen, bzw. nur unter Auflagen zu genehmigen. Die Domänenverwaltung verwaltet das im Eigentum des Landes stehende und rund 15.000 ha umfassende landwirtschaftliche Grundvermögen. Von den etwa 2500 Pächtern, die von der Domänenverwaltung Land gepachtet haben, wurden bereits unzählige mit der Maßgabe angeschrieben den Sondengängern die Suche ohne Zustimmung der Verwaltung zu untersagen.

Betroffen sind hiervon alle Sondengänger, egal ob mit oder ohne Nachforschungsgenehmigung.

Desweiteren wurde bekannt, dass die Vergabe von neuen Suchgenehmigungen nun deutlich strenger gehandhabt wird. Bei den bestehenden Genehmigungen wird außerdem geprüft ob sich der Genehmigunginhaber strikt an die Auflagen und Pflichten gehalten hat. Es wird daher allen geraten ihre Berichte termingerecht abzugeben. 

Weiterführender Link:

http://www.zeitung.schatzsuchen.de/post/schatzsucher/68/Sondengnger-klagt-gegen-das-LfD-Hessen




Erstes Wikipedia für Schatzsucher und Sondengänger. Jeder kann ohne Anmeldung die Texte ergänzen sowie neue Themen anlegen.

www.wiki.schatzsuchen.de

Image


Weil er die Kopie einer seltenen keltischen Goldmünze als Original angeboten hat, ist ein eBay-Verkäufer vom Amtsgericht Bremervörde zur Zahlung von 2.000 Euro Schadenersatz an den Käufer verurteilt worden.

Hier weiterlesen:

http://www.link.vielwisser.de/link.pl?w=v&l=http%3A%2F%2Fwww.wortfilter.de%2FNews%2Fnews3693.html

Dieses Urteil hat weitreichende Folgen für Personen die mit falschen und oftmals nachgegossenen Münzen den Markt überschwemmen. Im Zweifel haften Sie mit der vollen Höhe des tatsächlichen Preises.




5 Mio Euro in einem Wald bei Kufstein

In einem Wald bei Eichelwang in der Nähe von Kufstein (Österreich) sollen 5 Mio. Euro versteckt sein.

http://www.link.vielwisser.de/link.pl?w=v&l=http%3A%2F%2Fwww.bild.de%2FBILD%2Fnews%2F2010%2F06%2F27%2F5-millionen-im-bild-versteckt%2Fprivatdetektive-jagen-den-ehemaligen-finanzberater-augustin.html

Kommentar:

Wenn an der Geschichte wirklich etwas dran ist, stellt sich die Frage: Wie kann man so etwas in die Bildzeitung setzen? Will man die Schatzjäger Europas zu einem "Großen Suchevent" nach Kufstein locken?




Antikes Schlachtfeld am Harzhorn

Die beiden Heimatforscher Rolf Peter D. und Winfried S. entdeckten im Jahre 2000 auf einem markanten Geländesporn am westlichen Harzrand ein römisches Schlachtfeld. Im Jahr 2008 wurde das Schlachtfeld in Zusammarbeit mit einer Gruppe von Sondengängern systematisch untersucht.

Hier weiterlesen...

http://www.archaeologieportal.niedersachsen.de/harzhorn/index.html




Die Denkmalpflege in Baden-Württemberg reduziert die Preise einiger Bücher deutlich. So kosten Fundberichte für die man vorher 140 € zahlen musste nun nur noch etwa 50 €:

Hier die reduzierte Peisliste...







Für den White's Spectra V3/Vision gibt es ein Firmwareupdate mit 8 zusätzlichen Features.


Neu sind:

  • Sprache
  • Spulenauswahl
  • On-Board Handbuch
  • Stereo Mixed Mode Audio
  • Wahl des Bodentyps
  • Prospecting Scan
  • Polar-Plot Vector Analyse
  • Status Bar Mode Anzeige
Image


Die Welle der Produktfälschungen ist nun leider auch bei Metallsonden angekommen. Über diverse Internetseiten und Auktionshäuser werden hochpreisige Markendetektoren angeboten die dem Original täuschend ähnlich sehen. Die Leistung der Geräte ist durch die Bank sehr mangelhaft.

Image


Ein Mitglied der Gießener Numismatischen Gesellschaft eV. aus Leun wehrte sich gegen die Wegnahme seiner Münzensammlung durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Seiner Klage liegt folgender Sachverhalt zugrunde: Der passionierte Sammler hatte im Jahre 2005 fünf spätrömische Bronzemünzen zum Preis von insgesamt 5,03 Euro über eBay gesteigert, die von der Polizei zu Unrecht als Hehlgut angesehen wurden, wie die Staatsanwaltschaft später feststellte. Es folgte eine Hausdurchsuchung, bei der außer den inkriminierten Münzen die ganze Sammlung auf Verdacht beschlagnahmt wurde.

Am 12. Februar 2009 stellte die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren ein und verfügte anschließend die Rückgabe aller Münzen. Diese Entscheidung der Staatsanwaltschaft b. d. LG Limburg - Außenstelle Wetzlar- ließ das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, das sich auf die Verfolgung von ausländischen Kulturgütern kapriziert, nicht ruhen.

Man beschlagnahmte nun kurzerhand die ganze Sammlung.

Hier weiterlesen...

http://www.numismatische-gesellschaft.de/kurznachrichten/kurznachrichten.htm

Hier etwas Historie:

http://www.zeitung.schatzsuchen.de/post/schatzsucher/26/Deutschlands-Numismatiker-wehren-sich




Während einer gemeinsamen Suche fand ein Mitglied des "Blaydon Metal Detecting Club" (England) zwei Horte mit römischen Münzen aus dem 2. und 3. Jahrhundert nach Christus. Man vermutet, dass die Münzen während der Unruhen von römischen Soldaten versteckt und später nicht mehr ausgegraben wurden.



[ mehr.. ]


DTI bietet bis zum 31.05.2010 folgende Frühjahrsspecials:

GTI2500 & Pinpointer & Zubehör für 898 €
ACE 250 & Pinpointer & Zubehör für 329 €
ACE 150 & Uubehör für 169 €

Details unter:

http://www.zeitung.schatzsuchen.de/files/fruehjahrsangebot_dti_2010.pdf




Der Frühling erwacht. Endlich steigen die Temperaturen. Mit der Wärme kommen allerdings auch die Mücken. Norma verkauft diese Woche diverse Geräte zur Mückenabwehr. Sie sind völlig wirkungslos!

Hier weiterlesen:

http://www.link.vielwisser.de/link.pl?l=http%3A%2F%2Fwww.test.de%2Fthemen%2Fhaus-garten%2Fschnelltest%2FMueckenschutz-von-Norma-Absolut-wirkungslos-1859823-2859823%2F&w=o




Metallsonde Teknetics G2

Der neue Teknetics G2 ist ein für die Goldsuche entwickelter Metalldetektor mit extrem hoher Kleinteileempfindlichkeit für alle Metalle. Kleinstes Gold und Silber wird sicher geortet.

Image

19 KHz Arbeitsfrequenz in Kombination mit zwei Mikroprozessoren und der 28cm DD Spule sind nur der Anfang der Ausstattung.

Diskriminator und  100 Leitwerte helfen ungewünschte Metallarten auszufiltern. (z.B. Eisen ) Somit ist der Detektor auch für die Münz, Militaria und Schmucksuche einsetzbar. Pinpoint zur genauen Ortung in der Spulenmitte ist natürlich auch vorhanden.

Bodenmineralisation und Bodenanpassungswert sind immer auf dem Display sichtbar. Die Bodenanpassung kann durch Tastendruck automatisch durchgeführt oder auch manuel eingestellt werden.

Gain und Threshold ( Signal Vor und Nachverstärkung ) sind unabhängig und nicht wie bei anderen Metalldetektoren als Sensitivity zusammengefasst. Das ermöglicht optimale Leistungseinstellung bei schwierigen Bodenverhältnissen.

2 Ton VCO unterscheidet zwischen Eisen und Buntmetallen und gibt Informationen über die Größe des gefundenen Metalls.

Nur ca. 1 Kg Gewicht und eine Betriebszeit von ca. 25 Stunden mit nur einer handelsüblichen 9 Volt Batterie sorgen für lange Suchzeiten ohne Ermüdung. Das dreiteilige Gestänge ermöglicht weite links/rechts Schwenks für viel Bodenabdeckung.

Bezugsquelle: http://www.metalldetektorkaufen.de




Seite :  1 2