Super Grabhacke für Schatzsucher




Video über eine robuste Grabhacke/Pickel. Dieser US-Army-Pickel ist perfekt für die Schatzsuche mit einem Metalldetektor.

Bezugsquelle: Metallsonde.com - Der Shop für den perfekten Hobbyeinstieg


Angebot: Discovery 3300 SET

Aus neuer Lieferung, bieten wir den Discovery 3300 incl. Bullseye Pinpointer und das Schatzsucherhandbuch zu einem genialen Preis an. Nur solange Vorrat reicht!




Fehlsignale bei Metalldetektoren

Maßnahmen Fehlsignale bei Metalldetektoren:

http://www.schatzsucher.org/forum/viewtopic.php?f=4&t=2054


Schatzsucher Flohmarkt

Der Kleinanzeigenbereich bei www.schatzsucher.org ist nun auch direkt erreichbar über folgende URL:

www.flohmarkt.schatzsucher.org

Dieser Bereich wird übrigens nun durch Googlewerbeanzeigen beworben und erhält dadurch ca. 50 potentielle Interessenten täglich.

Wer also etwas zu verkaufen hat oder nicht mehr genutzte Metallsonden/Pinpointer/Spulen etc. loswerden will - dies ist der richtige Platz.


Praxistest Teknetics Eurotek PRO




Praxistest des Teknetics Eurotek PRO an einem alten Weg. Der Metalldetektor ist für nur 249,95 € bei www.Metallsonde.com erhältlich.


Pinpointer gegen Verlust sichern

Sichern Sie Ihren teuren Pinpointer gegen Verlust.





Bezugsquelle: Pinpointer-Shop

Bitte Freunde & Bekannte auf dieses hilfreiche Produkt aufmerksam machen.


Wüstungen in Hessen

Im Lagis-System sind viele/alle bekannten Wüstungen in Hessen verzeichnet:

http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/index/sn/ol

Man kann via Ortschaft suchen und dann durch die Karte scrollen.


Grabungshacke Tripp Digger



Speziell für Sondengänger angefertigte Hacke, die fast alle Einsatzgebiete abdeckt. Speziell gehärtet in einer Traditionsschmiede hat der Stahl eine unglaubliche Standzeit und hält selbst härtesten Einsatz im steinigen Gelände stand.

Optimales Breitenverhältniss des Grabeblattes und beste Gewichtsverteilung.

Ausstecher am Stielende um feine Gegenstände vorsichtig zu bergen und um tiefe schmale Löcher zu graben ohne unnötig viel Boden zu bewegen.

Bezugsquelle: www.taunusdetektor.de


Schatzsucherflohmarkt für Metalldetektoren

Der Beginn des neuen Jahres ist eine gute Gelegenheit sich von nicht mehr benötigten Ausrüstungsgegenständen und Metalldetektoren zu trennen. Die kalte Jahrezeit ist ebenso geeignet die Ausrüstung zu komplettieren. Nutzen Sie hierzu den Schatzsucher Flohmarkt:

http://www.schatzsucher.org/forum/viewforum.php?f=40




Minelab Pro-Find 25 Pinpointer

Im Pinpointer-Shop ist nun auch der Minelab-Pro-Find 25 erhältlich.



Vergleichstabelle:
http://www.pinpointer-shop.de/shop.pl?seite=frei&dokument=vergleichstabelle


Schatzsuche - Winterzeit ist Recherchezeit

Der Funderfolg hängt zu mindestens 70% von einer guten Vorplanung und Recherche des Suchgebietes ab. Der Rest sind Geschicklichkeit, ein gutes Gerät und Glück.

Die Winterzeit sollte dafür genutzt werden potentielle Fundstellen zu recherchieren. Eine gute Hilfestellung bietet dabei das Metallsonde-Buch mit seinen mehr als 30 Tipps.



Wenn Sie die in Buch gegeben Ratschläge konsequent umsetzen wird der Funderfolg nicht lange auf sich warten lassen.


Das Schatzsucherkaufhaus




Metalldetektor Starterpaket für Hobbyeinsteiger

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Hier das Schatzsucher-Starterpaket für 329 €. Enthalten ist der leistungsstarke und sehr beliebte Discovery 3300, der Qualitätspinpointer von Whites und das Metallsondebuch für den erfolgreichen Hobbyeinstieg.



Bezugsquelle:
Starterpaket II bei www.detektorversand.com


Gefälschte Garrett-Pinpointer

Die Chinesen fälschen auch den Garrett-Pinpointer:

http://shtianxun.en.made-in-china.com/product/ToXEsHjlMdWe/China-Garrett-PRO-Pointer-Pinpointer.html

Wie dreist die Fälschungen sind, sieht man, dass sogar der deutsche Text von einem deutschen Händler ohne Änderung übernommen wurde. Ohne den Inhalt zu verstehen hat man sogar die Gratiszugabe (deutsches Magazin) mit angeboten.

Also Vorsicht bei Bestellungen im Ausland!

Es besteht die Gefahr, dass Sie minderwertige Ware erhalten die nach kurzer Zeit defekt ist. Kaufen Sie nur bei autorisierten Fachhändlern in Deutschland wie beispielsweise www.pinpointer-shop.de

www.pinpointer-shop.de garantiert, dass Sie Originalware von Garrett erhalten und kann dies auf Wunsch mittels Einkaufbelegen nachweisen.




Ein Spiel mit dem Feuer




Detektorversand.com




Discovery 3300 - Der Metalldetektor für alle Fälle

Der Discovery 3300 wird zunehmend auch von Profis gekauft, die diese leistungsfähige Metallsonde für Spezialeinsätze nutzen. Im Vordergrund steht hierbei auch der Superpreis, der einen Verlust der Metallsonde finanziell verkraftbar macht.

Bevorzugte Anwendungsgebiete als Zweitsonde sind:

Steile Burghänge mit Sturzgefahr. Hier ist der Discovery 3300 fast unschlagbar. Geringes Gewicht, guter Diskriminator, optimaler Spulendurchmesser und hierdurch ausreichend gute Kleinteileempfindlichkeit auf dünne Silbermünzen.

Sondeln im Ausland oder im Urlaub. Hier besteht stets die Gefahr, dass die Sonde während des Transports im Koffer schaden leidet, im ungüstigen Fall entwendet oder in heiklen Ländern gar vom Zoll eingezogen wird.

Als Sonde für alle Fälle im Auto. Natürlich läßt man eine teuere Metallsonde ungern dauerhaft im Auto liegen. Viele Profis legen sich für die spontane Suche lieber einen Discovery 3300 in den Kofferaum, halten an interessanten Stellen kurz an und sondeln mal eben los. Oftmals mit beachtlichem Erfolg.

Wenn der Discovery 3300 nicht für Spezialeinsätze genutzt wird, steht er Gastsondlern oder der Ehefrau zur Verfügung. Aber nicht ärgern, wenn der ungeübte Partner plötzlich mehr findet als man selbst. Der Discovery 3300, der im gleichen Werk wie Fisher/Teknetics produziert wird, "beißt" bei korrekt durchgeführtem Bodenabgleich förmlich in den Boden und lehrt selbst der etablierten Profiliga das Fürchten.

Bezugsquelle:
http://www.metallsonde.de/discovery3300




Discovery 3300 Testbericht

Nachdem wir vor 14 Tagen den Minelab CTX 3030 getestet haben, wurde heute unter gleichen Bedingungen dem Discovery 3300 auf den Zahn gefühlt:



Getestet wurde die Tiefenleistung auf 4 bronzene Römermünzen 9/12/15 und 18 cm tief im Boden liegend. Au�erdem auf eine keltische Silberm�nze (Quinar) auf 9 cm Tiefe, etwas schräg im Boden liegend.

Die Leistung, die Laufruhe und die Pr�zision des Discovery ist beeindruckend. Selbst bei der schr�g im Boden liegenden keltischen M�nze kam ein glockenklares sattes Signal. An dieser, im ortungstechnischen Grenzbereich liegenden M�nze, sind schon einige Detektoren gescheitert, die erst gar kein oder wenn dann nur ein Eisensignal zustande gebracht haben.

Fazit des Tests: Die Leistung des Discovery 3300 liegt im Bereich der Spitzendetektoren anderer Hersteller. Was wieder einmal best�tigt, dass sich deren Mehrpreis heutzutage fast nur noch durch die zus�tzlichen technischen Spielereien (Funk, GPS etc.) rechtfertigen l��t. Die Schaltungstechnik ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass die Hersteller auch bei den gro�en Modellen der preiswerteren Produktlinien eine ordentliche Leistung erzielen und an die phsikalischen Grenzen gehen k�nnen.


Vergleichstest Minelab CTX 3030




AREAFINDER - Entdecke die Fundstellen

Mit der "Areafinder"-Eigenschaft eines Metalldetektors entdeckt man neue Fundstellen oder an bekannten Stellen die Areale, die besonders fundträchtig sind.

Hier weiterlesen...

www.areafinder.de

 




Sondler.Net

Neue Community für Schatzsucher und Sondengänger: www.sondler.net

Image




Fibeln: Erkennen - Bestimmen - Beschreiben

Empfehlenswertes neues Buch für die Bestimmung von Fibeln:




Testbericht Minelab CTX 3030




Hantavirus

Derzeit erkranken ungewöhnlich viele Menschen in Deutschland an einer Grippeähnlichen Krankheit, ausgelöst vom Hantavirus. Betroffen sind vor allem die Schwäbische Alb, der Bayerische Wald und das Münsterland. Verbreitet wird der Erreger über die Rötelmaus.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/hantavirus-breitet-sich-ueber-roetelmaus-in-deutschland-aus-a-834533.html




Die Schatzsucherzeitung hat folgende Fragen an den neu gegründeten Verband gestellt. Hier die Antworten:

Welche Ziele verfolgt Aktion Archäologie?

Wir sehen uns als Mitglieder von Aktion Archeologie als Suchende, Forscher, Bewahrer und Vermittler in Sachen Geschichte. Es liegt im Urinstinkt des Menschen immer auf der Suche zu sein. Neugierde, Forscher und Tatandrang haben die Entwicklung des Menschen, des sozialen Gefüges, das Gesicht der Welt, in den letzten Jahrtausenden verändert.

Auch jeder Einzelne von uns ist auf der Suche...

Wir bei Aktion Archäologie legen das Augenmerk unseres Interesses auf die Zeugnisse der Vergangenheit, deren Zusammenhänge und Wechselwirkungen. Für uns ist jeder kleine Fund, und sei es nur der verlorene Hufnagel, die Musketenkugel, die Gewandspange, das Fragment eines Schwertknaufs, der Scheibenknopf, ein Hufeisen, ... ein wichtiger Mosaikstein aus dem sich, zusammen mit der Auswertung von Archivquellen, mündlicher Überlieferung, Flurnamen, Fachliteratur,... letztendlich ein lebendiges Bild unserer vielschichtigen Geschichte zusammensetzt.

Die sorgfältige Suche und Erfassung all dieser Details ist die Quelle zur Schließung der weißen Flecken auf der geschichtlichen Landkarte. Hierzu kann jeder Interessierte seinen Anteil beitragen.

Somit wird dann nun jeder kleine Einzelbefund ein eigener Beitrag zum großen und unbezahlbaren Schatz; der Erforschung, Dokumentation und Vermittlung unserer gemeinsamen Vergangenheit.

Wie ist die Struktur von Aktion Archäologie ?

Nach der Ausarbeitung der Ziele von Aktion Archäologie im kleinen Kreis von fünf Geschichtsinteressierten haben wir uns für ein schnelles und strukturiertes Wachstum von oben nach unten entschieden.

Nachdem wir am 01.03.2012 unsere Gründung mit der Etablierung der Bundesvertretung offiziell erklärt haben, wurden innerhalb von 2 Wochen erste Landesvertretungen in Thüringen, PLP und NRW geründet. In Sachen, Bayern, dem Saarland und Hessen bilden sich gerade Landesvertretungen und erste Regional- und Ortsgruppen entstehen in den einzelnen Bundesländern. Die Ortsgruppen werden sich zuerst locker einmal im Monat als Stammtische zusammen setzen und die Organisation vor Ort ausbauen und erste Projekte ins leben rufen. Wir nennen diese offenen Veranstaltungen "AktionsTreff". Hierzu sind auch jeweils die Nichtmitglieder der einzelnen Regionen eingeladen. Wir werden auf Bundes- und Landesebene die Kontakte zu den einzelnen Landesdenkmalschutzämtern unterstützen und für die nötigen Genehmigungen sorgen.

Letztendlich sehen wir uns bei Aktion Archäologie als Mittler der Interessen der Geschichtsinteressierten, Gemeinden, Tourismusorganisationen und den jeweiligen Denkmalschutzämtern. Unser Ziel sind nachhaltige Projekte welche die Zeugnisse unserer Geschichte erlebbar und nachvollziehbar machen.

Wieviele Leute unterstützen bereits ?

Aktueller Stand am 25.03.2012 sind 201 Mitglieder aus dem Bereich Feldbegeher, Sondengänger, Hobbyarchäologen, Heimatforscher,... und zwei Vereine. Der Fairness halber sollte man aber nicht jedes Mitglied dieser Vereine als weiteres Mitglied zählen.

Wie kann man Mitglied werden?

Wer bei Aktion Archäologie Mitglied werden möchte, der kann entweder das Kontaktformular auf unserer Internetseite ( www.aktion-archaeologie.de ) nutzen oder eine formlose Mail an aktion.archaeologie@gmx.de senden. Wir stehen allen geschichtsinteressierten Menschen offen. Es gibt keine Zugangsbeschränkungen.

Wieviel kostet eine Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaft in der IG Aktion Archäologie ist kostenfrei. Dies bedeutet natürlich nicht, dass unsere Arbeit nicht durch eine Spende unterstützt werden darf... Aber das ist jedem Mitglied selber überlassen.

Internet: www.aktion-archaeologie.de


Seite :  1 2 3 4